Eine kleine Amerikanische Hochzeit

Ich hab mir grad ueberlegt, das ich ja noch gar nix ueber die Hochzeit vom letzten Wochenende geschrieben hab. Das hol ich gliech nach. Aber erst ma muss ich erwaehnen, dass es hier grad a****kalt ist und dass es schon den ganzen tag schneit. Das is kein Witz. Es ist echt grad relativ kalt. Und das im Oktober. Ich mein es hat ja vor ein paar Jahren auch in Deutschland um die Zeit geschneit.... aber nur ein paar kruemel. Hier ist es relativ weiss... Freu mich schon. Meine Mum hat gesagt, dass es wenn es zu sehr schneit "snowdays"gibt.... dann hab ich keine schule.... Das wird bestimmt lustig.

Jetzt zur Hochzeit!
Ich hab mir sagen lassen, dass das ne ziemlich kleine Hochzeit war! Waren ja auch *nur* 100 Leute da. Auf grossen Hochzeiten 'tanzen'dann so 400 Leute. Warum auch nich. Is ja nich weiter viel. NAja aber tanzen tun die da eher weniger, es geht eigentlich nur darum, dass man was zu essen kriegt und die Geschenke toll sind. Ich mein gut soooooo viel anders ist das in Deutschland nun auch nich, aber da macht man dann manchma noch n paar spiele oder tanzt halt. Ich glaub Musik zum Tanzen gabs fuer etwa 10 minuten. Naja. Aber ich find das mit den Brautjungfern ne ziemlich gute Idee. Und das Brautkleid war auch richtig schoen. Das war weiss und hatte silber farbene stickereien. Was ich jetz n bisle ueberfluessig fand, war die sache mit dem Rehersal. Das ist namlich die ganze Sache 2xmal. Die Hochzeit wurde naemlich einen Tag vorher schon mal durchgespielt. Naja is trotzdem was schief gegangen. Mein  Gastbruder hat naemlich vergessen die Brautmutter zur Trauung zu fuehren. war recht lustig. Naja...

Ansonsten gibts nichts weiter zu berichten ueber die Hochzeit. Ich weiss auch noch nich ob ich davon fotos reinstelle. muss ich erst mal gucken.

Anne

12.10.06 19:31

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen